ute-lauterbach-logo-500x90px

  • headerbild08
  • headerbild07
  • headerbild06
  • panorama-sel1
  • headerbild04
  • headerbild03
  • headerbild02
  • headerbild01
  • panorama1
  • panorama2
  • panorama3
  • panorama4
  • panorama5
  • panorama6
  • panorama7
  • panorama-sel2
  • panorama-sel4
  • panorama-sel5
  • panorama-sel6
  • panorama-sel7
  • panorama-sel8
  • panorama-sel9
  • panorama-sel10
  • panorama-sel11
  • panorama-sel12
  • panorama-sel13
  • panorama-sel14
  • panorama-sel15
  • panorama-sel16
  • panorama-sel17
  • panorama-sel18
  • panorama-sel19
  • panorama-sel20
  • panorama-sel21
  • panorama-sel22
  • panorama-sel23
  • panorama-sel24
  • panorama-sel25

Jammern mit Happy End

Jammern kann jeder. Aber auf niedrigem Niveau professionell jammern zu können – das ist hohe Kunst. Jammern tut gut. Aber nicht auf Dauer.
Mal die Fakten auf den Tisch. Läuft alles immer so, wie du dir das wünschst? Schatzi treu, Picknick bei Sonnenschein, Zufriedenheit, Erfüllung, freie Straßen, toller Job, wohlgeratene Kinder, freundliche Nachbarn, liebe Freunde? Natürlich nicht.


Es ist entlastend, bei entsprechendem Anlass loszujammern, das heißt dem Übel wirklich ins Auge zu sehen. Richtig ungemütlich wird es erst, wenn wir chronisch jammern.
Das Ziel ist daher: Jammer dich nicht fest, sondern frei.
Wie? Das führt Ute Lauterbach humorvoll und befreiend vor.
Der Gewinn:

Wir weichen uns nicht aus.
Wir finden den Vorteil am Nachteil.
Wir (re)agieren realistisch und konstruktiv.
Wir betreiben Selbstbefreundung vom Feinsten.

Drucken E-Mail

ute_lauterbach_schild_glueck

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.